Du bist ein

guter Politiker.

Du hast dir immer die Antworten ausgesucht, die gut klingen aber auch frei von konkreten Aussagen waren. Das qualifiziert dich zum Politiker, aber auch für die Vorstandsetage.

Das sind deine Stärken

  • Du weißt was gerade gefragt ist und kannst diese Interessen verbal gut bedienen.
  • Schwierigen Fragen kannst du elegant ausweichen.
  • Auf Außenstehende und deine Führungskräfte machst du einen guten Eindruck.

Das sind deine Herausforderungen

  • Von Führung von Teams verstehst du wenig oder kannst es gut verbergen. Um ein Team zu führen braucht es mehr als motivierende Sonntagsreden.
  • Mich würde es nicht überraschen, wenn die schönen Worte innerhalb des Teams nicht verfangen. Teammitglieder erwarten häufig klare Antworten und konkrete Lösungen statt schöner Worte und Phrasen.
  • Du siehst die Dinge meist sehr positiv und verkaufst auch Rückschläge als Erfolge. Das ist eine wertvolle Fähigkeit, doch im Team kann dies hinderlich sein. Teammitglied, die auf Mißstände aufmerksam machen, können das Gefühl bekommen, nicht gehört und nicht verstanden zu werden.

Tipps wie du voran kommst

  • Zunächst hoffe ich, dass du die Anworten in diesem Test nicht ganz so ernst gemeint hast oder du nicht wirklich Führungskraft eines Teams werden möchtest.
  • Suche dir jemand im Team, der die wirkliche Führungsarbeit für dich übernimmt und nimm die Rolle des Außenministers ein.
  • Halte dich nicht mit den anstrengenden Praktiken der Teamentwicklung auf, halte deinen Blick stets in Richtung Vorstandsposten.

TLDR

Teamentwicklung ist nicht deine Stärke, bleibt auf der politischen Ebene aktiv und überlasse die Teamentwicklung einer Person, der du vertraust.

Oder ist es bei dir doch ganz anders?

Dieser kleine Test ist natürlich keine sehr präzise Analyse der Führungspersönlichkeiten. Daher trifft das Ergebnis bestimmt nicht voll den Nagel auf den Kopf.

Ich lade dich ein, den Test einfach nochmal zu machen und zu schauen, ob du bei einem anderen Führungstyp landest.

>