Du bist die

dominante Führungskraft.

Das Team ist darauf spezialisiert deine Anweisungen auszuführen. Manchmal sind die Anweisungen als Vorschläge oder Bitten getarnt, manchmal sind sie deutlicher. Teammitglied wissen, dass es gut für sie ist, wenn sie dir gehorchen.

Das sind deine Stärken

  • In der Rolle als Führungskraft bist du anangefochten. Du hast das Team fest im Griff, es läuft wie du es vorgibst.
  • Im Team wird nicht viel Zeit mit Kommunikation vergeutet. Es gibt die Absprachen mit dir und dannach ist jeder handlungsfähig. Viel effizienter kann man nicht arbeiten.
  • Du verstehst es deinen Einfluss auch zum Vorteil des Teams einzusetzen, das sichert dir die Loyalität deiner Teammitglieder.

Das sind deine Herausforderungen

  • Wenn du mit deiner Führungssituation zufrieden bist, dann ist der klassische Führungsstil passend für deine Situation. Ändere ihn nicht ohne Grund, aber behalte die Führung auf die neue Art dennoch im Blick - sie könnte dich schneller einholen als du dir es heute vorstellen kannst.
  • Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird die Arbeit eher ein Job als eine Berufung sein. Erwarte nicht zu viel Eigeninitiative und Eigenständigkeit. Dies muss ein Team erst trainieren und kann nicht auf Kommando abgerufen werden.
  • Die klassischen Führungsstrukturen sind auf Effizienz und Geschwindigkeit optimiert. In dynamischen, sich schnell verändernden Umgebungen sind andere Führungsstile überlegen. Für dich und dein Team ist der Weg der Entwicklung noch weit - es besteht die Gefahr, dass du Entwicklung versäumst und dich andere "überholen".
  • Rechne nicht damit, dass es dir gelingt besonders talentiert und intelligente Nachwuchskräfte zu halten. Die kommenden Generationen kommen immer weniger mit der klassischen Führung zurecht. Wenn sich ihnen Alternativen bieten, dann wirst du das Nachsehen haben.

Tipps wie du voran kommst

  • Vielleicht findest du eine Teilaufgabe, in der du Teamarbeit etablieren könntest - kremple nicht gleich das ganze Team um.
  • Gehe kleine Schritte und denke daran, dass sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an neue Arbeitsformen gewöhnen müssen.
  • Suche dir Inspiration und Möglichkeiten deine Führung zu reflektieren. Das geht mit Kollegen oder einem Business Coach.

TLDR

Führung entwickelt sich von einer Machtposition zu einer Dienstleistung im Unternehmen. Entdecke die Freude, die Führungskräfte haben, wenn sie ihr Team entwickeln.

Oder ist es bei dir doch ganz anders?

Dieser kleine Test ist natürlich keine sehr präzise Analyse der Führungspersönlichkeiten. Daher trifft das Ergebnis bestimmt nicht voll den Nagel auf den Kopf.

Ich lade dich ein, den Test einfach nochmal zu machen und zu schauen, ob du bei einem anderen Führungstyp landest.

>